Apr 302014
 
Wenn man die Cloudlösung Office365 und Exchange Online nutzt, und dort sogenannte "Öffentliche Ordner" für die Mitarbeiter einrichtet (Beispiel: "VIP-Kontakte"), braucht sich keine Sorgen um Backups zu machen. Falls versehentlich Kontakte aus diesem öffentlichen Ordner gelöscht werden, sind diese über eine Art Papierkorb jederzeit wiederherstellbar. 

Anders verhält es sich aber, wenn jemand die Kontakte verändert: So kann es bei bestimmten Vorgängen leicht passieren, dass man allen Kontakten via Drag&Drop versehentlich eine andere Firma zuweist. Rückgängig lässt sich dass dann nicht machen, generell gibt es derzeit keine Lösung für so einen Vorfall. Nun stelle man sich mal vor, dass man nachträglich von 500+Kontakten versuchen muss die ursprüngliche Firma herauszufinden um diese dann händisch wieder zu korrigieren. Viel Spaß.

#fail   #microsoft  

  Eine Antwort zu “Bei Microsoft hat man mitgedacht:”

  1. Klingt durchdacht.

Auf Boris Lewandowski antworten Antwort abbrechen

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)